Teilnehmerzahlen normal, Leistungen teils fantastisch!

Teilnehmerzahlen normal, Leistungen teils fantastisch!

Am gestrigen Sonntag, 23. April, waren die Witterungsbedingungen zumindest für die Zweibeiner nicht optimal. Bei Temperaturen um die 8 Grad Celsius und kaltem Ostwind verzog man sich schnell in die angenehme Wärme des Clubhauses und ließ es sich mit Essen & Trinken sowie Kaffee & Kuchen gutgehen. Die Vierbeiner wurden vor ihrem Start sorgfältig warmgelaufen und gingen somit gut vorbereitet auf die Piste. Insgesamt waren 50 Erwachsene und einige Junghunde am Start, davon 16 Greyhounds und „nur“ 10 Whippets. Es gab einige tolle Gruppenläufe sowie mehrere Lizenzläufe zu sehen. Einige unserer Stammgäste, vor allem Wippet-Besitzer, waren an diesem Tag beim Rennen in Oberhausen erfolgreich am Start – deshalb von dieser Stelle herzliche Glückwünsche!

Wir freuen uns nun schon auf das kommende Wochenende, denn am Samstag findet das Greyhound-Freundschaftstreffen statt und wir hoffen auf zahlreiche Teilnahme. Eingeladen sind alle Freunde des Greyhound-Rennsports. Nach den Freundschaftsläufen treffen wir uns in lockerer Runde zum Greyhound-Stammtisch um die Ereignisse des Tages sowie weitere aktuelle Themen miteinander zu diskutieren. Am Sonntag, 30. April, ist ebenfalls Windhund-Training angesagt und wir freuen uns, daß Tony Gallagher an beiden Tagen präsent ist.

Echtes April-Wetter beim Training am Ostersonntag

Echtes April-Wetter beim Training am Ostersonntag

Es war kühl, bewölkt und es nieselte ab und zu. Doch das hinderte nicht, einen tollen Ostersonntag in der Windhund-Arena zu verbringen. Für 65 Erwachsene und 8 Junghunde war es pures Ostervergnügen auf bestens präparierter Piste ihre Runden drehen zu können. Viele Windhunderassen waren vertreten, doch die Greyhounds mit 22 und die Whippets mit 20 stellten das Gros der Teilnehmer. Gefreut haben wir uns über Besucher aus Österreich, der Schweiz und aus Tschechien, also war es schon fast ein internationales Training. Personell waren wir an diesem Tag nicht optimal besetzt und die helfenden Hände kamen an ihre Grenze. Leider gab es auch einen Vorfall, der uns veranlasst nochmals darauf hinzuweisen, daß die Hunde beim Warmlauf oder Spaziergang unbedingt anzuleinen sind. Der Ärger fällt immer auf den Verein zurück.

Für alle Freunde des Greyhound-Rennsports nachstehend nochmals als Erinnerung die Einladung zum Greyhound-Freundschaftstreffen am Samstag, 29. April

 

Normalität ist wieder eingekehrt

Normalität ist wieder eingekehrt

Nachdem nun die ersten Veranstaltungen stattfinden und auch fast alle Vereine wieder Training ziehen, haben sich die Teilnehmerzahlen in der Windhund-Arena auf ein normales Level eingependelt. Am gestrigen Sonntag nahmen 55 Erwachsene und einige Junghunde am Training teil. Immerhin waren 18 Greyhounds und 14 Whippets am Start. Es war also ein gemütlicher Trainingstag bei bestem Wetter ohne besondere Vorkommnisse. Leider haben wir auch registriert, daß Hunde am Start waren, die nicht oder ungenügend vorbereitet waren. Hier stellt sich in erster Linie die Frage nach dem Verantwortungsbewusstsein der Besitzer und in Folge ab wann ein Verein tätig werden kann oder muß.

Und noch ein wichtigen Hinweis: Das nächste Training findet am Ostersonntag statt und nicht wie irrtümlich im Kalender vermerkt erst am Ostermontag!

Und für die vielen Windhund-Rennsportfreunde nachstehend schon der Hinweis, daß Tony Gallagher zu seinem 2. Workshop am 14 Juli einlädt und somit auch am Samstag, 15. Juli und Sonntag, 16. Juli beim internationalen Rennen anwesend ist.

Ein weiterer großartiger Erfolg in Trautskirchen

Ein weiterer großartiger Erfolg in Trautskirchen

Devaj 1976 Oxyghen „Same“, im Besitz von Dr. Claudia Ritter und Albert Hupp, konnte sich am 01.04 2017 in Trautskirchen beim DWZRV-Jubiläumssieger-Coursing und Landessieger-Coursing Nordbayern von 11 Teilnehmern in der Rüdenklasse mit einem 1. Platz durchsetzen und wurde JCS, LCS Nordbayern und erlangte das CACC. Wir sagen herzlichen Glückwunsch von dieser Stelle.

Gratulation zum Jubiläums-Coursingsieger!

Gratulation zum Jubiläums-Coursingsieger!

Der junge Barsoi-Rüde „Gelert Spirit’s Fedosseï“, im Besitz von Familie Gierschek, siegte beim Coursing in Trautskirchen gegen starke Konkurrenz und darf sich mit den Titeln Landes-Coursingsieger Nordbayern und 125 Jahre DWZRV-Jubiläumssieger schmücken. Ein beachtlicher Erfolg!