Gratulation zum Erfolg in Oberhausen

Gratulation zum Erfolg in Oberhausen

 
 
Windspiel-Sprinter „Gandhi Ksar Ghilane“, im Besitz von Claudia Bravin, gewinnt das Rennen in Oberhausen am 22.04.2019 in 28,18 sec/350 m und wird sowohl Grasbahnmeister als auch Jahresrennsieger 2019.

 

Ostermontag in der Windhund-Arena

Ostermontag in der Windhund-Arena

Windhund-Rennen in Oberhausen, Windhund-Rennen in Köln, trotzdem 80 Hunde beim Training am Ostermontag in der Windhund-Arena Hünstetten. Das kann sich sehen lassen und damit sind wir sehr zufrieden. Nach Rassen gegliedert waren 14 Whippets, 13 Greyhounds, 12 Salukis und weitere Vertreter anderer Windhunderassen am Start – darunter auch 10 Junghunde. Ideale Bedingungen waren gegeben, doch seit einigen Wochen wohnen echte Hasen auf dem Gelände und wir müssen zu Beginn mit der Maschine einige Runden drehen, damit sie das Weite suchen und den Hunden nicht in die Quere kommen. Auch unser Wunsch nach einem Regentag in der Wochenmitte wurde nicht erhört so daß wir am Ostersamstag und -Sonntag insgesamt 10 Wagen Wasser aufbringen mußten um ein optimales Geläuf herzurichten. Die gelaufenen Zeiten zeigen, daß es sich gelohnt hat.

Nachstehend ein Angebot für Windhund-Besitzer an einem besonderen Training teilzunehmen:

Wir gratulieren zum Erfolg in Münster!

Wir gratulieren zum Erfolg in Münster!

Sandbahnmeister Sprint Münster 2019.
Die Greyhound-Hündin Mount Cappucine´s Olympia ist „Sand-Königin“! Sie wurde nach 2018 ein zweites Mal Sandbahn-Meisterin auf der Sprintstrecke. Sie ist im Besitz von Rita und Yvonne Rüsing, die sich auch über den zweiten Sieg in dieser Saison riesig freuten.

Kaninchen testet das Geläuf in der Windhund-Arena!

Kaninchen testet das Geläuf in der Windhund-Arena!

Sonntag, 7. April, 11.45 Uhr: 1. technischer Lauf, eine Greyhound-Hündin geht an den Start, auf der Gegengeraden kommt dem künstlichen Hasen ein lebendes Kaninchen entgegen und weicht kurz vorher nach links aus. Die Hündin hat zum Glück den künstlichen Hasen fixiert und folgt ihm bis ins Ziel. Das Kaninchen läuft verwirrt noch etliche Meter auf der Bahn und biegt dann beim 350er Startkasten ab und verlässt das Gelände. Leider hatten wir in diesem Moment die Kamera noch nicht schußbereit.

Nach drei weiteren technischen Läufen begann pünktlich um 12 Uhr das Training. Am Start waren insgesamt 96 Hunde, davon 78 Erwachsene und 18 Junghunde. Die am meisten vertretenen Rassen waren die Whippets mit 15, die Greyhounds mit 15 und die Salukis mit ebenfalls 15 Teilnehmern. Highlight des Tages war ein Trainingslauf der Salukis in einem 6er Feld. Es war ein faszinierender Lauf der bei jedem Rennen für Beifall gesorgt hätte. Für den Rest der Saison haben wir nun jeweils für Mitte der Woche Regen bestellt und danach wieder trocken. Das sind optimale Voraussetzungen um für unsere Hunde ein perfektes Geläuf zu präparieren.

Nachstehend noch wichtige Informationen zum 1. DWZRV-Sieger-Coursing:

Erfolgreicher Auftakt in der Champions-League 2019

Erfolgreicher Auftakt in der Champions-League 2019

Die Greyhound-Hündin Mount Cappucine´s Olympia gewinnt das 3-Haarten-Rennen am 31.03.2019 in Geldrop über die Distanz von 280m. Sie überzeugte mit Siegen sowohl im Vorlauf als auch im Finale. Olympia ist im Besitz von Rita und Yvonne Rüsing, die sich riesig über den erfolgreichen Start in die Rennsaison freuten. Herzlichen Glückwunsch von dieser Stelle!