Vorletztes Training bis zum Rennen am 17./18.7.

Vorletztes Training bis zum Rennen am 17./18.7.

Rund 60 Hunde waren zum Training angemeldet, darunter u.a. 25 Greyhounds! Leider waren nicht alle am Start, aber es waren sehr beeindruckende Trainings-Gruppenläufe zu sehen und das läßt auf ein spannendes Rennen in zwei Wochen hoffen. Im Vorfeld hatten wir uns auf den Wetterbericht verlassen, der ab ca. 12 Uhr Regen meldete, dementsprechend hatten wir weniger Wasser auf das Geläuf gebracht mit dem Ergebnis, daß es zu wenig war. Nach dem 1. Durchgang setzte leichter Regen ein, aber leider 2 Stunden zu spät. Die Teilnehmer gewöhnen sich an den Außenverkauf von Speisen und Getränken und genießen das Beisammensein auf der Terrasse vor dem Clubhaus.

Das nächste Training findet am Sonntag, 11. Juli, statt. Zunächst wollen wir die Regelung mit Voranmeldung beibehalten und bitten um Anmeldung in gewohnter Weise an MRuehl@t-online.de

Liebe Rennteilnehmer, wir möchten Ihnen an unserer Veranstaltung auch gerne jeweils an den Abenden  (Freitag und Samstag) Verpflegung aus der Kantine anbieten. Um eine bessere Planung vornehmen zu können, bitten wir um Anmeldung bei Thomasfingerle0815@t-online.de.

 

Überschaubare Teilnehmerzahl beim Training am 27.06.

Überschaubare Teilnehmerzahl beim Training am 27.06.

Es war ein ruhiger Trainingstag in Hünstetten. Einige waren beim Rennen in Offenbach am Start, andere schonten nach dem Rennen in Freiburg ihre Hunde. Also, ein Trainingstag ohne Hektik und Streß. Erwähnenswert allerdings, daß Sylvia lecker gekocht hatte und daß die Außengastronomie geöffnet hatte und die Gelegenheit genutzt wurde, mit Freunden und Bekannten am Tisch zu sitzen und ein Schwätzchen zu halten. Bei der Gelegenheit überraschte auch die Frage eines Gastes ob man für die Teilnahme bei Windhund-Veranstaltungen ein Mindestalter erreicht haben muß. Sie kam aus dem Agilitylager und wunderte sich über den Altersdurchschnitt bei den Windhundbesitzern.

Das nächste Training findet am Sonntag, 4. Juli, statt. Zunächst wollen wir die Regelung mit Voranmeldung beibehalten und bitten um Anmeldung in gewohnter Weise an MRuehl@t-online.de

Nachstehende Bilder wurden uns freundlicherweise von Frau Gref übersandt-

 

Die Temperaturen normalisieren sich, es kann trainiert werden

Die Temperaturen normalisieren sich, es kann trainiert werden

Liebe Windhundfreunde, laut Wetterbericht sind für die nächsten Tage und auch für Sonntag Temperaturen um die 22 Grad Celsius gemeldet. Somit steht einem Training nichts im Wege. Heute, Dienstag, wird beschlossen, ob es in Hessen Lockerungen der Coronaregeln gibt und wenn ja, welche? Wer am Training teilnehmen möchte, meldet sich bitte wieder in gewohnter Weise an MRuehl@t-online.de

Wir werden am Freitag und Samstag das Geläuf für unsere Hunde aufbereiten. Am Sonntag ist die Kantine besetzt, für Speisen und Getränke ist gesorgt. Nun freuen wir uns auf zahlreiche Meldungen.  

Ein erster Schritt zur Normalität

Ein erster Schritt zur Normalität

Alles in allem war es ein gelungener Trainingssonntag. Das Wetter war vom Feinsten. Die Teilnehmerzahl hielt sich in Grenzen, Ursache wahrscheinlich das bevorstehende Bundessieger-Rennen, da geht man nicht eine Woche vorher nochmal zum Training. Das erfreuliche an diesem Tag war, daß unsere Kantine nach langer Zeit wieder geöffnet hatte und die Teilnehmer mit Speisen und Getränke versorgte. Von sportlicher Seite ist zu vermerken, daß einige Hunde seit Wochen in bestechender Form sind und Sonntag für Sonntag hervorragende Zeiten laufen.

Das nächste Training findet am Sonntag, den 20.6.2021 statt, Anmeldungen bitte wieder in gewohnter Weise an MRuehl@t-online.de

Auch Karin Kölsch war vor Ort und hat wieder tolle Fotos gemacht. Vielen Dank! 

Nachstehend der Link zu allen Fotos in hoher Auflösung:

Nachstehende Bilder wurden uns von Christian Mallebré übermittelt. Vielen Dank!

hjfsdgjfhdsfjs

Kurzbericht vom Windhundtraining am Sonntag, 6. Juni 2021

Kurzbericht vom Windhundtraining am Sonntag, 6. Juni 2021

 

Ein weiterer sehr effektiver Trainingssonntag mit guter Beteiligung und erstmalig in diesem Jahr mit leckerem Kantinenangebot liegt hinter uns. Nun liegt es an uns, die Gäste mit leckeren Angeboten wieder in die Kantine zu locken und auch ein Schwätzchen unter Gleichgesinnten auf der Terrasse vor dem Clubhaus ist wieder möglich. Die Hunde fanden wieder ein exzellent präpariertes Geläuf vor, die gelaufenen Zeiten waren teilweise sehr beeindruckend und der Tag verging wie im Flug.
 
Da unsere Nachbarn, der Storm-Baseball-Verein die Eröffnung ihres Platzes feierten nahmen wir ihre Einladung gern an und schauten vorbei, um uns einem ganz anderen Sport als dem Windhundsport zuzuwenden. Ein wenig nachdenklich wurden wir, denn die neue Sportanlage wurde komplett vom amerikanischen Baseball-Verband gesponsert, um den Sport hierzulande populär zu machen. Da fragt man sich, was unser Verband für den Windhundsport und die Windhundrennvereine tut, um sie zu fördern und zu unterstützen …..  
 
Das nächste Training findet am Sonntag, den 13.6.2021 statt, Anmeldungen bitte wieder in gewohnter Weise an MRuehl@t-online.de
 
 
Copyright aller Abbildungen: Lisa Villenia