Zwei- und Vierbeiner sollten baden gehen!

Zwei- und Vierbeiner sollten baden gehen!

 

Tag der offenen Tür in der Windhund-Arena am 7. August 2022

Tag der offenen Tür in der Windhund-Arena am 7. August 2022

 
Die umfangreichen Vorbereitungen, die im Vorfeld von dem „Vater“ dieser Veranstaltung geleistet wurden, haben sich gelohnt. Danke Dir Michael Nagel, für die gelungene Umsetzung der Idee eines Tages der offenen Tür, der der Öffentlichkeit die Tore unserer Windhund-Arena gestern geöffnet hat. Es war ein Tag der neuen Begegnungen mit interessierten Menschen bei bestem Wetter und mit leckeren Speisen (danke an das Küchenteam Vio, Calista und Thomas), die für jeden Geschmack etwas im Angebot hatten. Die Selfie-Fotoleinwand mit der künstlerisch ausgeklügelten Fotomontage „K.Kölsch“ fand ebenfalls regen Anklang und Belagerung. Karin Kölsch war übrigens auch wieder mit dabei, worüber wir uns sehr gefreut haben!
 
Die Mitglieder hatten sich für die Rassepräsentationen ihrer Windhundrassen sehr aufschlussreiche Vorträge einfallen lassen, die sowohl historische als auch gegenwärtige Einflüsse ihrer Rassen widerspiegelten. Die Zuhörer hatten sich auf der schattigen Terrasse ein Plätzchen gesucht und lauschten den Vorträgen. Die Rassepräsentationen fanden unter den Kastanienbäumen vor der Kantine statt, damit die Zuschauer die Hunde aus nächster Nähe ansehen konnten.
 
Nach jeder Rassepräsentation folgten dann gleich die jeweiligen Demonstrationsläufe der Rasse. So konnten sich die Zuschauer gleich ein Bild der einzelnen unterschiedlichen Windhundrassen und den ebenso sehr unterschiedlichen Bewegungsabläufen machen: z.B. die Afghanischen Windhunde mit ihrem gepflegten langen Fell, waren in vier Demonstrationsläufen mit tollen Positionswechseln vertreten. Die zweitschnellsten Säugetiere und Könige der Rennbahn, unsere „Greyhounds“, donnerten mit höchster Geschwindigkeit in einem packenden Viererlauf über die Sandbahn. Die federleicht anmutenden Salukis lieferten sich in einem Sechserfeld spannende Überholmanöver. Die Sloughis hinterliessen auch bleibenden Eindruck, genauso wie die temperamentvollen Galgos – und natürlich die kleinen Vertreter der Windhundfamilie: die hübschen Silken Windsprites, die patenten Whippets und die entzückenden Windspiele sowie der Pharao Hound. 
 
So waren dank unserer Mitglieder und Freunde des WRU viele Windhundrassen orientalischen und europäischen Ursprungs vor Ort. Ein Baby-Barsoi war übrigens auch vertreten. Er wird sicherlich nächstes Jahr bei der Präsentation und auf der Bahn anlässlich unseres „Tages der offenen Tür 2023“ den „Kaiser der Windhunde“ Barsoi würdig vertreten. 
 
Dem gesamten Trainingsteam großen Dank, auch der Dame in der Zeitnahme, die den ganzen Tag geduldig ihrem „einsamen“ Job des Zeitmessens nachging, ohne groß Beachtung zu finden (das ist so, wenn man bescheiden im Hintergrund einen der wichtigsten Jobs bei den Trainings schultert, danke Dir Sabine). Danke Dir Michael, für die Organisation dieser schönen, windhundübergreifenden informativen Veranstaltung! Dieses Pilotprojekt war ein voller Erfolg und hat dem Verein sehr gut getan.
 
Der ein oder andere „Nichtwindhund“ durfte dann am Ende des Tages auch noch eine Startgerade laufen. Auch sie waren mit viel Elan und glücklich dabei. So kamen alle auf ihre Kosten und traten gegen 17.00 Uhr zufrieden den Heimweg an oder verweilten noch bei einem kühlen Getränk auf unserer Sonnenterrasse, um diesen Tag gemütlich ausklingen zu lassen. Wie uns versichert wurde, werden wir den einen oder anderen Besucher sicherlich bald in der Windhund-Arena wiedersehen. Wir freuen uns schon jetzt und heute darauf!
 
Katharina Rediske
 
 
(Ein herzliches Danke an Karin Kölsch für die gelieferten Fotos!)
 
 
 
 
 
Tag der offenen Tür in der Windhund-Arena Hünstetten

Tag der offenen Tür in der Windhund-Arena Hünstetten

Am Sonntag, dem 7. August, lädt der Windhund-Rennverein Hünstetten in die Windhund-Arena zum „Tag der offenen Tür“ ein. Lernen Sie doch mal die Windhundrassen, deren Entstehung und ihre Eigenheiten kennen. Sollten es die Temperaturen zulassen, zeigen wir auch Rennen einzelner Windhundrassen im Rahmen unseres Trainingsbetriebes. Start ist 12 Uhr. Wir beginnen mit der Präsentation einzelner Windhundrassen. Danach können Sie die Geschwindkeit dieser Tiere in echten Windhundrennen erleben (Temperaturabhängig). Erleben sie den Spaß den die Hunde beim Ausleben ihres Hetztriebes auf der Sandbahn haben.

Für das leibliche Wohl aller Zwei- und Vierbeiner ist gesorgt. In unserer Kantine sind ausreichend kühle Getränke, warme Speisen sowie Kaffee und Kuchen vorhanden. Wollen Sie Ihren Hund auch mal auf der Rennbahn laufen lassen? Bringen Sie ihn einfach mit. Egal welche Rasse. Nach dem Trainingsbetrieb kann Ihr Hund seine Renneigenschaften auch mal zeigen.

Kommen Sie vorbei und erleben Sie einen interessanten Nachmittag in der Windhund-Arena des Windhund-Rennvereins Hünstetten e.V.

Anfahrtsbeschreibung: https://windhund-arena.de/die-arena/ (BITTE BEACHTEN: Egal was Ihr Navi sagt, fahren Sie immer über Hünstetten-Limbach auf die Rennbahn, da die Einfahrt über den Waldparkplatz an der B417 verkehrsrechtlich nicht gestattet ist.)

Karin Kölsch sendet uns begeisternde Fotos vom Rennen am 17.07.

Karin Kölsch sendet uns begeisternde Fotos vom Rennen am 17.07.

Seit vielen Jahren begleitet Karin Kölsch unsere Veranstaltungen mit ihrer Kamera. Die Ergebnisse sind immer wieder faszinierend. Deshalb von dieser Stelle an Karin ein herzliches DANKE!

Hier sind übrigens alle Fotos zum Download für die Teilnehmer:

https://www.picdrop.com/karinkoelsch/JHSB3UQnfb

 

Wir sind bereit für ein Wochenende rund um den Windhund in der Windhund-Arena Hünstetten

Wir sind bereit für ein Wochenende rund um den Windhund in der Windhund-Arena Hünstetten

 
Wir freuen uns auf viele schöne afghanische Windhunde anlässlich der diesjährigen DWZRV Afghanen Jahresausstellung am 16.7.2022 in der Windhund-Arena. Ausserdem findet auch Hessens Landessieger/CAC Ausstellung statt, also ein titelträchtiges Ausstellungs- und Rennwochenende für alle Windhunde, denn am 17.7.22 findet auch das LS-Rennen Hessen-Thüringen sowie der Kombi-Wettbewerb für die Afghanischen Windhunde statt (S&L Sieger sowie Jahresrennsieger), beides eintragungsfähige Titel. Afghanische Windhunde voran, alle anderen Windhundrassen most welcome. Für alle anderen Rassen ist natürlich auch S&L ausgeschrieben. Und ausserdem ist dieses Rennen auch ein Wertungslauf für die Champions-League. Deadlines für Meldungen auf den Ausschreibungen.
 
Neuer Sand wurde rechtzeitig geliefert und verarbeitet, sodass wir für ein tolles Windhundwochenende bereit sind. Für das leibliche Wohl wird über das gesamte Wochenende wie immer bei uns bestens gesorgt sein, es gibt frisch belegte Frühstücksbrötchen, tagsüber Steaks und Bratwurst mit hausgemachten, frisch zubereiteten Salaten und Baguette und freitags und samstags abends leckere Gaumenfreuden, für vegetarische Präferenzen ist auch gesorgt.
 
Wir freuen uns auf alle Spitznasen an diesem Wochenende in Hünstetten! Der Countdown läuft ! Nicht vergessen zu melden.
 
Freundliche Grüsse, Euer WRU Hünstetten
 
 
 
 
 
2330 Bilder hat Karin Kölsch geschossen . . .

2330 Bilder hat Karin Kölsch geschossen . . .

. . . nachstehend eine kleine Auswahl. Was Karin an diesem Tag geleistet hat, kann man nicht hoch genug einschätzen, deshalb von dieser Stelle ein ganz großes „DANKE“!

Alle Fotos sind wieder zum Download für die Teilnehmer hier zu finden:

1. Durchgang:
https://photos.app.goo.gl/EMepNyt9cVuoD7zb6

2. Durchgang:
https://photos.app.goo.gl/WYWHp9NuMjeqMptT9