Nachstehend die Ergebnisse vom Rennen sowie viele Bilder vom 15./16. Juli 2017

Nachstehend die Ergebnisse vom Rennen sowie viele Bilder vom 15./16. Juli 2017

Nachstehend die Ergebnisse vom internationalen Rennen am 16. Juli 2017

Es folgen Bilder vom Workshop mit Tony Gallagher sowie dem Einmarsch zur Afghanen-Jahresausstellung und von sehr emotionalen Momenten im Ehrenring:

Anschließend Bilder vom Rennen und von der Siegerehrung. Leider hat der Autofocus bei der Kamera Probleme bereitet und die Aufnahmen haben nicht die gewünschte Schärfe und Qualität.

Und die nachstehenden Bilder von der Ausstellung und vom Rennen wurden uns freundlicherweise von Günther Schnabel übermittelt:

Erste Impressionen von der Doppelveranstaltung am 15. und 16. Juli 2017

Armin Hauke hat uns die ersten Bilder von der Afghanen-Jahresausstellung und vom internationalen Rennen übermittelt. Vielen Dank! Sie zeigen u.a. einen sehr emotionalen Heiratsantrag im Ehrenring. In den nächsten Tagen folgen weitere Bilder, Ergebnisse und Berichte.

Ein rundum gelungener Tag – Greyhound-Rennsport vom Feinsten und viel gute Laune in der Windhund-Arena

Ein rundum gelungener Tag – Greyhound-Rennsport vom Feinsten und viel gute Laune in der Windhund-Arena

Am Samstag, 29. April, hatten sich die Freunde des Greyhound-Rennsports zum einem Treffen verabredet. 47 Erwachsene und einige Junghunde gingen an den Start und bei bestem Rennwetter wurde absoluter Spitzensport geboten. Bei lockerer Stimmung genossen sowohl die Vierbeiner wie auch ihre Besitzer einen herrlichen Tag der viel Freude bereitete. Nach den Läufen wurde zum Gruppenfoto aufgerufen und anschließend traf man sich um am „Stammtisch“ das aktuelle Tagesgeschehen sowie weitere Themen zu diskutieren. Es gab einige konstruktive Ansätze, die man weiter verfolgen will. Insgesamt war das Echo sehr positiv und weitere Treffen wurden gefordert. An dieser Stelle ein herzliches Danke an Jürgen Stankewitz, der sich in der Planung und Vorbereitung sehr engagierte.

Nachstehend die ersten Bilder von Karin Kölsch. Weitere Bilder von ihr unter: https://goo.gl/photos/m6YhAe2upE5fG2CR9

Es folgen Bilder vom Start sowie der Startphase:

Der Freude und Entspannung am Samstag folgte der Dämpfer beim Training am Sonntag. Auch hier waren wieder 70 Windhunde erschienen, doch Mitte des ersten Durchgangs gab es leider einen Unfall, der bei Teilnehmern und Funktionären Betroffenheit auslöste. Von dieser Stelle wünschen wir „Heiko“ gute Besserung und eine baldige Genesung.

Nachstehend die Ergebnisliste der Freundschaftsläufe: