Auch an diesem Trainingssonntag war die Teilnahme überschaubar. Einige Basenjis hatten sich verabredet und trugen somit zu einer akzeptablen Teilnehmerzahl bei. Das positive an so einem ruhigen Trainingstag ist, daß man die Zeit hat das eine oder andere Schwätzchen zu halten. So erfuhren wir auch mehr durch Zufall, was die Hintergründe der Unruhen waren, die zum Rücktritt einiger DWZRV-Vorstandsmitglieder führten. Soweit ich erfahren habe, haben sich einige „Landesfürsten“ dabei nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Das erinnert mich an die Teilnahme bei einer Arbeitsgruppe vor ca. 10 Jahren, wo ich die Frage stellte wozu man „Landesfürsten“ braucht. Leider habe ich bis heute keine Antwort erhalten.  

Herzlichen Dank an Henriette Gref für die nachstehenden Fotos!

Herzlichen Dank an Karin Kölsch für die nachstehenden Fotos!

Das nächste Training findet am Sonntag, 3. Oktober, statt. Zunächst wollen wir die Regelung mit Voranmeldung beibehalten und bitten um Anmeldung an MRuehl@t-online.de

 

 

Verwandte Beiträge