Mit dem Gedanken, ein Jederhund-Rennen endlich auch einmal in der Windhund-Arena in Limbach-Hünstetten zu veranstalten, haben wir uns schon länger getragen. Die Urheberin dieser Veranstaltung ist allerdings ein treuer Gast, Claudia Schubert, gewesen. Sie und ihre Hündin „Samba“ (Galgo-Labrador-Mix) sind selbst passionierte Jedermannhund-Rennen Teilnehmer und Claudia und Samba trainieren regelmäßig in der Windhund-Arena.
Von langer Hand geplant und nun endlich realisiert haben wir eingeladen zu unserem ersten Jederhund-Rennen und sie alle sind gekommen: kleine, große, kurzhaarige, wuschelige, reinrassige, rassegemischte Hunde aller Art mit ihren großen und kleinen Besitzern, alle guter Laune und in bester Kondition. Wir haben uns sehr gefreut, sie alle bei uns zu Gast haben zu dürfen und freuen uns auch auf ein Wiedersehen in der Windhund-Arena in Zukunft, denn Training findet ja immer sonntags statt bei uns ab 12.00 Uhr und jeder Vierbeiner ist herzlich willkommen, denn die Windhund-Arena ist für alle Hunde da, nicht nur für Windhunde. Jeder Hund ist bewegungsfreudig und will rennen, egal ob mit oder ohne Hetzobjekt und bei uns kann man ihnen diese Gelegenheit bieten, ohne Gefahr zu laufen, dass ein jagdfreudiger Hund vielleicht beim unkontrollierten Freilauf verletzt wird oder andere Tiere verletzt.
Die Veranstaltung stand unter einem guten Stern und trotz unseres Lampenfiebers und bestehender Bedenken hinsichtlich unserer Unerfahrenheit in Sachen „Jederhund-Rennen“ konnten wir dank Claudia Schubert und ihrer kleinen Assistentin Samba diesen Event zu aller Zufriedenheit über die Hunde-Bühne bringen. Wir danken Claudia, ihrer Mutter und Samba sowie allen Teilnehmern für ihre Unterstützung, ihre Teilnahme und gute Laune und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen mit Euch allen in der Windhund-Arena zu einem unserer Trainings !
Ein weiterer Grund, weswegen wir diese Veranstaltung insgesamt positiv sehen ist die Tatsache, dass wir den gesamten hart erwirtschafteten kleinen Gewinn mit niemandem teilen müssen, was bei offiziellen Veranstaltungen, die wir im Rahmen unseres Verbandes ausrichten, leider nicht der Fall ist. In jeder gut funktionierenden langlebigen Unternehmensstruktur herrscht ein Geben und Nehmen – das ist in unseren Verbandsstrukturen allerdings nicht der Fall, hier heißt es: die einen arbeiten und die anderen kassieren, ohne etwas dazu beizutragen. Oft gerügt aber leider bisher nicht berücksichtigt. Eigentlich schade!

Mit freundlichen Grüßen: Katharina Rediske

Nachstehend noch die e-mail einer Teilnehmerin des Jederhund-Rennens, die uns gestern abend erreichte:

„Wir haben heute mit unseren Hunden einen sehr kurzweiligen Tag in der Windhund-Arena in Limbach verbracht und sehr viel Spaß dabei gehabt! Es war eine tolle Idee des Vereins, ein solches Rennen zu veranstalten! An die gepflegte Anlage, die perfekte Organisation, die vielen ausgesprochen, leckeren Kuchen, Salate und die netten Gespräche mit den unterschiedlichsten Menschen werden wir uns gerne erinnern. Unser Dank gilt allen, die dazu beigetragen, dass unsere Hunde und wir so einen schönen Tag hatten!“

Mit freundlichen Grüßen: Karla Arnold

Nachstehend weitere Bilder vom Jederhund-Rennen: http://www.phottik.de/foto-galerien/tiere-2019/jederhundrennen-hünstetten/ 

In der Pause gab es einige Schauläufe der Windhunde:

Am Samstag ging es in der Windhund-Arena weiter mit dem „Dark-Legends-Zwingertreffen“. Freunde der italienischen Windspiele waren eingeladen und es war eine Freude so vielen der quirligen Vierbeinern beim Toben und Spielen zusehen zu können. 

Am sonntäglichen Training nahmen dann 55 Windhunde teil. 17 Greyhounds und auch 17 italienische Windspiele dominierten das Feld. Bei noch erträglichen Temperaturen von 26° Celsius und immer einer leichten Brise absolvierten die Hunde ihre Trainingsrunden, u.a. wurden auch zwei Greyhound-Lizenz-Gruppenläufe erfolgreich gezogen. Leider haben wir keine Bilder vom Training.

Verwandte Beiträge