Der Afghanen-Rüde Faroush v.d. Bremmen hat seinen Erfolg vom letzten Jahr wiederholt und ist auch 2019 Bundes-Rennsieger geworden. Von dieser Stelle eine herzliche Gratulation! Nachstehend ein kurzer Kommentar der Besitzer Monika und Jürgen Rühl:

„Faroush hat es letztes Jahr noch spannend gemacht und wir wussten bis zur Siegerehrung nicht ob er gewonnen hatte. Dieses Jahr war der Sieg klarer. Mit nur 3 Jahren 2maliger BRS ist für uns großartig. Qiran wurde am 2ten Juni 18 Monate. Da Meldeschluss für das BSR am 3.6. war, war uns klar, das er nicht starten würde. Wir wollten 2 Quali-Rennen für das VBS-Rennen. Dann auf einmal die Verlängerung des Meldeschlusses!! Die Qual der Wahl. 3 Rennen hintereinander wollten wir eigentlich nicht. Nachdem er sich aber im VL so gut präsentiert hat, haben wir es gewagt. Noch nie in unserem Leben hatten wir einen BRS und einen Vize. Wir sind überglücklich.“

Verwandte Beiträge