Nachdem es nun über 6 Wochen in Hünstetten keinen Tropfen regnete, hatten wir von Samstag auf Sonntag nun 24 Stunden Dauerregen. Das hat das Geläuf nicht verkraftet, die Bahn war regelrecht abgesoffen. Unseren Versuch, das Geläuf mit dem Abziehgerät zu verdichten, scheiterte kläglich, denn die Oberfläche war total aufgeweicht, der Trecker hinterließ tiefe Spuren und man lief wie auf Pudding. Deshalb haben wir die Entscheidung getroffen, an diesem Tag kein Training zu ziehen, denn es wäre für die Hunde zu gefährlich gewesen. Die Gesundheit unserer Hunde steht an oberster Stelle. Die anwesenden Teilnehmer haben sich überzeugt, daß ein Training nicht möglich war und absolutes Verständnis gezeigt.

Achtung, liebe Windhundfreunde, das nächste Training findet am Sonntag, 4. Oktober, statt. Bitte meldet Euch im Laufe der Woche, mit allen Koordinaten (Name, Adresse, etc., Anzahl der Personen und Hunde, gewünschte Distanz) bei Monika Rühl, MRuehl@t-online.de für das Training an. Die Anzahl der Hunde ist weiterhin auf 80 beschränkt. Es können auch Gruppenläufe gemeldet werden. Weitere Meldungen nehmen wir auf die Warteliste und informieren falls es Abmeldungen gibt. Wir bitten um Verständnis.

Verwandte Beiträge