Bei Temperaturen um die 20 Grad und leichtem Wind waren es optimale Bedingungen für ein Windhund-Rennbahntraining. Am Donnerstag und auch am Samstag zuvor hatte es geregnet und somit hatten die Hunde auch optimale Bedingungen unter den Pfoten. Die Teilnehmerzahlen waren auf 80 Vierbeiner beschränkt, deshalb waren bei den relativ vielen Sololäufen die Wartezeiten nicht zu lange. Absolut dominierend waren an diesem Tag die Salukis, die mit ca. 30 Hunden am Start waren. Es gab schon den einen oder anderen 2er oder 3er Gruppenlauf und auch ein Lizenz-Gruppenlauf wurde erfolgreich absolviert. Beeindruckend die teils gelaufenen Zeiten, das zeigt, daß die Hunde in guter Form und Kondition sind und darauf warten auch endlich wieder einen Wettkampf bestreiten zu können.

Achtung, liebe Windhundfreunde, das nächste Training findet am Sonntag, 14. Juni, statt. Bitte meldet Euch Anfang dieser Woche, mit allen Koordinaten (Name, Adresse, etc., Anzahl der Personen und Hunde, gewünschte Distanz) bei Monika Rühl, MRuehl@t-online.de, für das Training an. Die Anzahl der Hunde ist weiterhin auf 80 beschränkt. Es können auch kleine Gruppen, z.B. aus 2 Haushalten, angemeldet werden. Weitere Meldungen nehmen wir auf eine Warteliste und informieren falls es Abmeldungen gibt. Wir bitten um Verständnis.

 

 

Verwandte Beiträge