Bereits am Samstag trafen sich etliche Sloughibesitzer um gemeinsam einen Tag unter Gleichgesinnten zu verbringen. Nach einem gemeinsamen Spaziergang konnte jeder auswählen ob er beim Ringtraining oder beim Zirkeltraining teilnimmt. Anschließend gab es Freilauf für die Hunde im Innenraum und die Zweibeiner ließen sich mit Essen und Trinken auf der Terrasse der Windhund-Arena verwöhnen.

Zum Training am Sonntag, bei dem die orientalischen Windhunde im Mittelpunkt standen, waren 80 Hunde gemeldet. Afghanen und Azawakh waren nur sparsam vertreten aber es waren 14 Sloughis und 30 Salukis am Start. Alle teilnehmenden Hunde bekamen bei der Anmeldung einen Beutel mit Hunde-Leckerlis überreicht, außerdem hatte unsere Vorsitzende eine Tombola organisiert. Die Verlosung fand unter viel Beifall nach dem 1. Lauf statt. Beim Training gab es vorwiegend 2er und 3er Gruppenläufe mit Zeitnahme und die schnellsten ihrer Rasse bekamen nach der Auswertung jeweils einen Ehrenpreis. Alles in allem ein gut organisierter Trainingstag bei dem viel gute Laune verbreitet wurde.

Allerdings müssen wir auch noch einen Wermutstropfen ansprechen: Unsere Vorsitzende hatte für Dekozwecke eine schwarze Greyhound-Statue aus privatem Besitz mitgebracht, als sie aber zum Schluß alles einladen wollte war sie verschwunden. Der „Mitnehmer“ sollte sich was schämen. 

Auch Karin Kölsch war wieder einmal zu Gast in der Windhund-Arena und hat uns ganz tolle Bilder übermittelt. Wir sagen herzlichst Danke!

Liebe Windhundfreunde, am kommenden Sonntag, 13. September, stehen die europäischen Windhunde im Mittelpunkt des Trainingstages. Bitte meldet Euch mit allen Koordinaten (Name, Adresse, etc., Anzahl der Personen und Hunde, gewünschte Distanz und bei den Whippets bitte angeben ob Nat. Größenklasse) bei Heiko Hasenstab, „norway.kim@t-online.de“ für das Training an. Die Anzahl der Hunde bleibt weiterhin auf 80 beschränkt. Es können auch beliebig Gruppenläufe angemeldet werden. Wir freuen uns auf einen weiteren abwechslungsreichen Trainingstag!

Nachstehend die wichtigsten Informationen für das Training am Sonntag, 13. September:

Verwandte Beiträge