Ein herrlicher Frühlingstag, allerbestes Wetter, ideale Voraussetzungen um den Tag mit seinen Hunden zu verbringen und den Hunden die Freude des freien Laufs zu gönnen. Ca. 70 Windhunde waren auf der Tafel eingetragen und mit Abstand dominierten die Salukis das Trainingsgeschehen. Wo gibt es schon ein 6er Feld sowie einige Gruppenläufe beim Training zu bewundern? Die Freude dieses Tages war den Vierbeinern, aber auch den Zweibeinern anzusehen. Allerdings machen wir uns große Sorgen um die Zukunft unseres Hobbys. Wir waren am Samstag Gast bei der Ausstellung in Köln und waren erschrocken über die geringe Meldezahl. Auch die Teilnehmerzahlen bei unseren Trainingstagen sind nicht mehr so wie in vergangenen Tagen. Das kann man auf Corona und die hohen Benzinpreise schieben, doch das ist zu kurz gedacht. Die Fehler der Vergangenheit holen uns ein und wenn wir nicht schnellstens dagegen steuern, werden wir bald um unser Hobby trauern.

Am gestrigen Ostermontag waren wir zu faul zum Fotografieren.
Deshalb vielen Dank an Karin Kölsch, die uns die nachstehenden Schnappschüsse zusandte.

Auch vielen Dank an Jutta Rübesam für die nachstehenden Fotos.

 

Verwandte Beiträge