Nur rund 30 Windhunde nahmen am Training teil. Bei der Frage nach dem „Warum“, bekommt man die verschiedensten Antworten, z.B. am gleichen Tag Veranstaltungen in Oberhausen und Greppin, das sind die Nachwirkungen von Corona, oder die hohen Benzinpreise. Ganz sicher greifen diese Argumente zum Teil, man sollte aber auch vielleicht mal ehrlich und selbstkritisch die Gesamtlage überdenken und sich die Frage stellen ob der Verein in seinen Leistungen nachgelassen hat und seinen Gästen und Trainingsteilnehmern noch den gewohnten „Wohlfühlfaktor“ bietet. Die nächsten Wochen werden es zeigen.

Liebe Trainingsteilnehmer, die Zeiten ändern sich und glücklicherweise sind wir wieder in einem normalen Trainingsmodus. 
 
Wir freuen uns sowohl über Voranmeldungen zum Training (titus2000@kablelmail.de) als auch über Eure spontane Teilnahme am Trainingstag, jeder ist herzlich willkommen. Die Voranmeldungen sind lediglich dafür gedacht, einen Überblick für unsere Kantinenbewirtschaftung zu bekommen.
 
Die Trainings der vergangenen Wochen haben gezeigt, dass einige Trainingsteilnehmer gern kurzfristig entscheiden, zu uns zu kommen, was auch aufgrund der allgemeinen Veranstaltungslage verständlich ist. Wir haben uns dieser Situation bereits in den vergangenen Wochen angepasst und freuen uns sowohl über Eure Voranmeldungen als auch über Eure spontanen Entscheidungen, zu unseren Trainings zu kommen. Dies wird hiermit nun auch offiziell kommuniziert. Jeder ist herzlich willkommen!
 
Sportliche Grüsse, Euer WRU

Verwandte Beiträge