Wir waren informiert, daß sich einige Saluki-Freunde verabredet hatten, waren dann aber überrascht, daß doch beachtliche 35 Salukis an den Start gingen. Insgesamt waren 88 Hunde zum Training erschienen, davon 5 Junghunde. Das ist um diese Jahreszeit eine hervorragende Trainingsbeteiligung, wir danken den Teilnehmern für das entgegengebrachte Vertrauen. Einige Teilnehmer hatten wieder einen weiten Weg auf sich genommen, so waren Besitzer aus dem Süden Deutschlands, wie auch aus Österreich und der Schweiz zum Training angereist. In den Tagen zuvor hatte es geregnet und somit war das Geläuf wieder in optimalem Zustand. Das Training wurde routiniert und zügig abgewickelt. Leider setzte zu Beginn des 2. Durchgangs kräftiger Regen ein – doch nach einer 1/2-stündigen Wartezeit konnte das Training fortgesetzt werden. Vom sportlichen her gesehen gab es etliche Gruppenläufe, die teils beachtlichen Windhund-Rennsport zeigten.

 

 

 

Verwandte Beiträge