Daß die Teilnehmerzahlen in den Sommermonaten keine Rekordzahlen ergeben ist normal. Aber wir sind ja verwöhnt, deshalb kommen uns rund 50 Teilnehmer (davon wieder 15 Greyhounds) relativ wenig vor. Das soll nicht hochnäsig klingen, an anderer Stelle wäre man glücklich und zufrieden. Die Trainingsläufe wurden routiniert und zügig abgewickelt. Das Geläuf war in gutem Zustand. Leider wieder viele Sololäufe, was die anwesenden Fotografen nur wenig forderte. Es sind weitere Bilder angekündigt, die wir dann zeitnah veröffentlichen. Am Rande des Trainings war vor allem die EM in Gelsenkirchen Thema bei den anwesenden Windhundfreunden.

C. Mallebré hat uns die nachstehenden 5 Schnappschüsse übermittelt:

Danke an Henriette Gref für die nachstehenden Fotos:

 

 

 

Verwandte Beiträge