Endlich! Das haben nicht nur die Besitzer gedacht, nein auch den Hunden hat man die Freude angemerkt, daß sie endlich wieder ihren „Hasen“ jagen dürfen. Im Vorfeld mußte so einiges organisiert und vorbereitet werden, denn es waren strenge Vorschriften einzuhalten. So waren die Parkplätze und Laufwege markiert um die Abstände einzuhalten, zur Toilette und zum Startkasten waren Einbahnwege gekennzeichnet und leider mußte die Kantine auf Anweisung noch geschlossen bleiben. Allerdings muß man den Teilnehmern und Funktionären ein großes Lob aussprechen, alle trugen ihre Schutzmasken und verhielten sich vorbildlich.

Größtenteils wurden Sololäufe gezogen, nur Hunde die aus einem Haushalt kamen, durften miteinander laufen. Das Geläuf war noch etwas locker, denn wir hatten im April Sand aufbringen lassen um für das Bundessieger-Rennen eine optimale Rennbahn präsentieren zu können. Wässern dürfen wir zur Zeit auch nur eingeschränkt, da es lange nicht geregnet hat und in der Gemeinde zum Sparen aufgerufen wurde. An beiden Tagen je rund 50 Hunde zu ziehen ging relativ reibungslos, nur beim 2. Durchgang am Sonntag gab es Probleme und die Hasenzugmaschine mußte getauscht werden.

Wir werden ab kommenden Sonntag, 24.05., den normalen Trainingsturnus, nämlich sonntags ab 12.00 Uhr für alle Trainingsteilnehmer wieder aufnehmen, mit zwei Neuerungen, die der Coronakrise geschuldet sind: Voranmeldungen bis freitags per email bei unserem Mitglied Monika Rühl (MRuehl@t-online.de) mit allen persönlichen Kontaktangaben und Angabe, wieviele Personen Ihr mitbringt. Und natürlich wieviele Hunde am Training teilnehmen und welche Distanz gewünscht ist. Die maximale Teilnehmerzahl ist zur Zeit auf 80 Hunde beschränkt, denn wir dürfen die Zahl von 100 Menschen, die sich zur selben Zeit auf dem Platz befinden, nicht überschreiten. Wir werden am kommenden Sonntag  den 24.5. noch keinen Kantinenbetrieb anbieten können, stellen uns aber ab Pfingstmontag, den 1. Juni 2020 darauf ein, wobei wir uns am Anfang auf ein wesentlich weniger feudales Speisenangebot als gewohnt einrichten werden.

Achtung, liebe Windhundfreunde! Bereits am Dienstag wurde die maximale Teilnehmerzahl für das Training am 24. Mai erreicht. Weitere Meldungen nehmen wir auf eine Warteliste und informieren falls es Abmeldungen gibt. Wir bitten um Verständnis.

Nachstehend einige Bilder vom Training am 16.05.20

Die nachstehenden Fotos sind vom Training am 17.05.20

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Verwandte Beiträge