Am vergangenen Wochenende, 6. bis 8. September 2019, fand in Gelsenkirchen die FCI-Europameisterschaft statt. Erfolgreich am Start auch einige Vierbeiner des WRU Hünstetten. Es wurden teils hervorragende Platzierungen in den Finalläufen erreicht. Doch nachstehend wollen wir zwei Windhunden gratulieren, die ihre Finalläufe gewannen und somit den Titel „FCI-Europameister 2019“ tragen dürfen. 

Die Sloughi-Hündin „Ilayda Mahanajim“, im Besitz von Monika und Heiko Hasenstab, siegte im Finallauf vor ihrer Schwester „Isra Mahanajim“, im Besitz von Dr. Sabine Schlenkrich. Herzliche Glückwünsche an die beiden erfolgreichen Hündinnen und ihre Besitzer!

Auch die Greyhound-Hündin „Mount Cappucine’s Olympia“, im Besitz von Familie Rüsing, legte einen beeindruckenden Finallauf hin und siegte in diesem Rennen. Erwähnenswert ist hier noch, daß auch ihr Bruder „Mount Cappucine’s Oquino“, im Besitz vom Züchter Kris Gielen, das Finale der Greyhound-Rüden gewann. Äußerst selten, daß ein Geschwisterpaar bei der EM siegt. Herzliche Glückwünsche an die beiden Greyhounds und ihre Besitzer!

Verwandte Beiträge