Über das Training am Sonntag, 20.09., gibt es nicht viel zu berichten, denn „nur“ 40 Windhunde hatten den Weg in die Windhund-Arena gefunden. Alle Läufe wurden zügig und professionell gezogen, ansonsten gab es keine nennenswerten Vorkommnisse. Allerdings stellt sich die Frage ob der Aufwand im Vorfeld mit der Bewässerung des Geläufs – wir hatten seit 5 Wochen keinen Regen – noch in einem vernünftigen Verhältnis steht. Denn die Trainingsgebühren decken bei so geringer Teilnahmezahl keineswegs die hohen Wasserkosten. Damit aber keine falsche Meinung aufkommt, wir werden keinesfalls bei der Bewässerung sparen, denn die Gesundheit der Hunde ist uns absolut wichtig.

Achtung, liebe Windhundfreunde, das nächste Training findet am Sonntag, 27. Sept., statt. Bitte meldet Euch im Laufe der Woche, mit allen Koordinaten (Name, Adresse, etc., Anzahl der Personen und Hunde, gewünschte Distanz) bei Monika Rühl, MRuehl@t-online.de für das Training an. Die Anzahl der Hunde ist weiterhin auf 80 beschränkt. Es können auch Gruppenläufe gemeldet werden. Weitere Meldungen nehmen wir auf die Warteliste und informieren falls es Abmeldungen gibt. Wir bitten um Verständnis.

Am Samstag, 03.10., findet unser diesjähriges Jederhund-Rennen statt. Soweit wir beim Training erfahren haben, sind wir fast ausgebucht. Am darauffolgenden Sonntag, 04.10., ist dann wieder Trainingstag für die Windhunde angesagt.

 

Verwandte Beiträge